Urlaub in Lüneburg

Auch wenn die Ferienwohnung in Lüneburg zum Verweilen einlädt, möchten wir es nicht versäumen Ihnen einige Tipps für Ihren Urlaub in Lüneburg und Umgebung mit an die Hand zu geben. Sollten Sie planen, Lüneburg auf eigenen Faust erkunden zu wollen, bietet sich auf jeden Fall ein Besuch der Touristen Information direkt am Lüneburger Rathaus an. Hier finden Sie neben Souvenirs auch vielfältiges Infomaterial für eine Stadterkundung und zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten in der Hansestadt Lüneburg. Für einige Informationen vorab bietet es sich an, auf der offiziellen Website von Lüneburg nach ersten Informationen zu suchen.

Lüneburg – Hansestadt mit Tradition

Lüneburg, ist eng verbunden mit der Lüneburger Heide. Dabei liegt die über 1000 Jahre alte Stadt hoch im Norden der Heide und ist mehr Namensgeber als durch die Heidevegetation geprägt. Lüneburg selbst hat seinen heutigen Status der Hansestadt, dessen Titel man offiziell erst wieder seit einigen Jahren trägt, vor allem seiner salzreichen Vergangenheit zu verdanken. Im Mittelalter wurde die Stadt dank seiner Salzvorkommen reich und stieg zu einer Handelsstadt auf. Die Geschichte der Salzsau ist in und um Lüneburg jedem Kind bekannt und ein Besuch im Salzmuseum gehört auf jeden Fall zu einer Stadtführung durch Lüneburg dazu. Dabei wird auch schnell klar, dass das Salz Wohl und Übel zugleich darstellt. Denn durch den regen Salzabbau in der Vergangenheit ist die historische Hansestadt regelrecht „untergraben“ worden. Das kann man an zahlreichen Häusern und Straßenecken im Senkungsgebiet um die ehemaligen Salzstöcke nachvollziehen.

Kulinarisches am Stint

Neben der Geschichte hat Lüneburg auch kulinarisches zu bieten. Wenn Sie vom Loft im Speicher in Richtung Innenstadt gehen, sind Sie in wenigen Gehminuten an der Ilmenau, dem Fluss, der durch Lüneburg fließt und um den herum sich das Stint-Viertel gebildet hat. Hier reihen sich verschiedenste Restaurants und Bars aneinander und laden zum Verweilen am Ufer des Flusses ein. Dabei darf ein regionstypisches Gericht und das Lüneburger Pilsener, kurz LüPi, nicht fehlen. Vor allem im Sommer ist am Stint immer etwas los und auf den Fluss-Terrassen der Kneipen und Restaurants herrscht reges Treiben. Wen wundert es da noch, dass Lüneburg eine der höchsten Kneipendichten in ganz Europa hat (in einer Kategorie mit Metropolen wie Barcelona oder Madrid).

Vor den Toren Hamburgs

Falls Ihnen Lüneburg mit seinen rund 80.000 Einwohnern als Hansestadt nicht ausreichen sollte, haben sie die größte deutsche Hansestadt direkt vor der Tür. Vom Lüneburger Hauptbahnhof, den Sie vom Loft im Speicher in 5 Gehminuten erreichen, ist es nur eine halbe Stunde Zugfahrt zum Hamburger Hauptbahnhof. Von dort können Sie auch wunderbar einen Tag in der schönsten Stadt der Welt verbringen und eine klassische Hamburger Hafenrundfahrt genießen oder über die Mönckebergstraße flanieren und einen Café an der Innenalster trinken. Vor allem kulturell kann Hamburg mit seinen verschiedenen Musical Bühnen und verschiedenen Theatern begeistern. Schöner Nebeneffekt bei der Anreise mit Zug oder Auto Richtung Zentrum ist, dass Sie in jedem Fall am Hamburger Frachthafen vorbeikommen. Allein dieser Blick ist eine Reise in Norddeutschlands Vorzeige-Hansestadt wert.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Tipps für Ihren Urlaub in Lüneburg einige Anregungen liefern konnte. Falls Sie Fragen vor Ort haben, stehen wir Ihnen natürlich auch gerne zur Seite. Wir hoffen, dass Sie sich für einen Aufenthalt in der Ferienwohnung in Lüneburg begeistern und wir Sie bald als unsere Gäste begrüßen dürfen.

Herzliche Grüße,

F. Kunert